Konservierungsstoffe in Wandfarben – Welche Farben sind für Allergiker geeignet?

Augen Auf beim Farben Kauf!

Leider bietet das bekannte Umweltsiegel ” Blauer Engel” keine Sicherheit, wenn es um wohngesunde Farben geht,
wie Kontraste berichtete. In vielen Wandfarben stecken gesundheitsschädlche Substanzen wie Konservierungstoffe, die über die Raumluft abgegeben werden und zu Hautreizungen und allergischen Reaktionen führen können.

Immer wieder bekomme ich von Kunden die folgenden oder ähnliche Fragen gestellt:

Ich bin Allergiker, enthält die Wandfarbe gesundheitsschädliche Stoffe?
Auf was muss ich beim Kauf von Wandfarben achten?

Das der “blaue Engel” als Gütesiegel des Umweltbundesamtes hier nur wenig hilfreich ist und welche Gefahren von Konservierungsstoffen, die in den üblichen Wandfarben enthalten sind ausgeht hat vor Kurzem die ARD in Ihrer Sendung Kontraste beleuchtet.

Auf was man beim Auswahl gesunder Wohnfarben achten muss, habe ich bereits in unserem Blogbeitrag im März 2013 hingewiesen.
Bitte hier klicken

 

 

 

Kleine Ursache – große Wirkung. Wie Sie mit einfachen Maßnahmen die Belastung durch Elektrosmog im Büro verringern.

Man sieht Sie nicht, man riecht Sie  nicht, man hört sie nicht.   Trotzdem ist Sie da und nimmt oft unbemerkt zu. Die Belastung durch elektromagnetische Strahlung unserer Büro- und Haushaltsgeräte.

Business01Dabei kann Jeder durch bewussteren Umgang mit seinen Geräten auf einfache Weise die Belastungen durch Elektrosmog am Arbeitsplatz veringern.

Ein wenig mehr Abstand zum Computer,  nutzen Sie kabelgebundene Geräte statt Funkverbindungen, schalten Sie Ihr Funktelefon in den Eco Modus und achten Sie auf Schreibtischlampen mit Schutzerdung. Mit diesen einfachen Maßnahmen reduzieren Sie die Belastung durch Elektrosmog an Ihrem Schreibtisch erheblich.  Siehe auch Bericht von Baubiologie regional http://www.baubiologie-regional.de/news/Elektrosmog-im-Buero-mit-geringem-Aufwand-reduzieren-826.html

 

Neue Mineralfarbe für altes Deckengewölbe

 

Mineralfarbe auf Deckengewölbe
Mineralfarbe auf Deckengewölbe

Ein Teilbereich des Deckengewölbes in Frankfurts ältester Kirche bekommt eine Verjüngungskur mit Mineralfarbe. Was für denkmalgeschützte Gebäude absolute Pflicht ist, die Verwendung von natürlichen, mineralischen Farben, wird in privaten Wohnräumen immer öfter zur Kür. Das benutzen von mineralischen Anstrichstoffen hat auch in Wohnräumen handfeste Vorteile. Sehr gute wasserdampfdurchlässigkeit, (Atmungsaktivität).
Keine Abgabe von schädlichen Substanzen an die Raumluft, daher für Allergiker geeignet,
sowie eine gute Ökobilanz sind nur einige der Vorteile gegenüber herkömmlichen Farben. Also, Augen auf beim Farbenkauf.

genießbare Äpfel für Menschen mit Apfelallergie

Hypermarket clerk filling up storage racks“an apple a day keeps the doctor away”. Viele kennen dieses alte Sprichwort mit hohem Wahrheitsgehalt. Denn Äpfel enthalten viele Stoffe, die unser Organismus braucht und unsere Gesundheit unterstützen.   Doch was tun bei einer Allergie gegen rohe Äpfel. Apfelallergiker können ein Lied davon singen. Von brennenden Lippen über Fliesschnupfen  bis zu allergischen Atembeschwerden reicht die Liste der Symptome allergiegeplagter Apfelliebhaber.  Eine Alternative war bisher, das kochen oder blanchieren der Äpfel. Dann werden Sie in der Regel gut vertragen.

Eine bessere Möglichkeit bieten die oft schon in Vergessenheit geratenen alten Apfelsorten wie Roter Berlepsch, Boskoop und Jonathan.  Sie werden von Apfelallergikern in der Regel gut vertragen.  Leider findet man Sie so gut wie gar nicht im Supermarktregal.  Man bekommt Sie in der Regel bei Selbsterzeugern und auf Wochenmärkten. Die etwas aufwändigere Recherche lohnt sich auf jeden Fall für Apfelliebhaber mit Allergie.

Mehr zum Thema  auch unter nachfolgendem Link im simplepowerblog.

http://simplepower.blog.de/2014/06/05/anti-allergikum-gruenem-tee-18596061/

Welchen Bodenbelag für Hausstaubmilbenallergiker?

Soll ich als Hausstaub-Allergiker Teppichboden oder lieber glatten Bodenbelag verwenden?  Eine der meist gestellten Fragen unserer Kunden.??????????????????

” Eigentlich hätte ich gerne einen fußwarmen, weichen Bodenbelag, allerdings sollen  glatte, wischbare Böden besser sein für Allergiker. ”  Stimmt das?

Grundsätzlich gilt, eine staub und milbenfreie Wohnumgebung läßt sich nicht herstellen. Hausstaubmilbenallergiker reagieren in der Regel nicht gegen die Milben an sich  allergisch sondern auf Ihre Exkremente, die sich an den normalen Hausstaub heften und mit ihm durch die Luft gewirbelt werden.

Für Allergiker sind glatte Böden nur günstiger, wenn man sie täglich feucht wischt. Der in jeder Wohnung täglich anfallende Staub wird sonst bei jedem noch so geringen Luftzug aufgewirbelt. Dazu  genügt bereits das öffnen und schließen der Zimmertür.

Teppichböden halten den Staub in Ihrer Faser fest, bis man ihn durch staubsaugen entfernt. Untersuchungen haben eindeutig ergeben, dass die Raumluft über einem textilen Bodenbelag staubfreier ist als über einem glatten Bodenbelag, der nur hin und wieder gewischt wird.

Teppichboden ist für Allergiker durchaus zu empfehlen, weil er Haare, Staub und Allergene bindet. Die Feinstaubbelastung in der Raumluft wird dadurch verringert.  Aus diesem Grund wird Teppichboden unter anderem auch vom Deutschen Allergiker und Asthmabund empfohlen.

 

 

 

Mit Natur dem Schimmel auf der Spur !

Infovortrag Wohnungsschimmel vermeiden, 26.11.2013 18:30 Uhr 

Schimmelbefall in unseren modernen Wohnungen ist in den letzten Jahren ein stetig ansteigendes Phänomen.

  • Woher kommt Schimmel?
  • Wie kann ich Schimmelbefall in meiner Wohnung vermeiden?
  • Was kann ich tun, wenn ich Schimmel in meinen Wohnräumen feststelle?

Bereits ein Schimmelfleck von der Größe einer Euro Münze sondert Millionen Schimmelsporen ab.
Von diesen Schimmelsporen gehen erhebliche Gesundheitsgefahren aus.
Die Bekämpfung mit chemischen Mitteln belastet oft die Gesundheit der Bewohner zusätzlich.

Setzte Sie stattdessen Naturkalk ein um den Schimmel ökologisch zu beseitigen und mit Naturkalk die Wände und Decken Ihrer Räume hygienisch und gleichzeitig kreativ gestalten.

 

 

 

Welche Wandfarben sind für Allergiker geeignet ?

Junges Paar beim Renovieren und anstreichenAls Allergiker steht man bei der Renovierung vor der Qual der Wahl. Egal ob man selbst zu Pinsel und Rolle greift, oder ob man einen Fachmann beauftragt.

Welches Farbmaterial ist für mich als Allergiker geeignet?

Handelsübliche Dispersionsfarbe, Silikatfarbe, Kalk- oder Lehmfarbe, um nur die wichtigsten Möglichkeiten anzusprechen. “Welche Wandfarben sind für Allergiker geeignet ?” weiterlesen