genießbare Äpfel für Menschen mit Apfelallergie

Hypermarket clerk filling up storage racks“an apple a day keeps the doctor away”. Viele kennen dieses alte Sprichwort mit hohem Wahrheitsgehalt. Denn Äpfel enthalten viele Stoffe, die unser Organismus braucht und unsere Gesundheit unterstützen.   Doch was tun bei einer Allergie gegen rohe Äpfel. Apfelallergiker können ein Lied davon singen. Von brennenden Lippen über Fliesschnupfen  bis zu allergischen Atembeschwerden reicht die Liste der Symptome allergiegeplagter Apfelliebhaber.  Eine Alternative war bisher, das kochen oder blanchieren der Äpfel. Dann werden Sie in der Regel gut vertragen.

Eine bessere Möglichkeit bieten die oft schon in Vergessenheit geratenen alten Apfelsorten wie Roter Berlepsch, Boskoop und Jonathan.  Sie werden von Apfelallergikern in der Regel gut vertragen.  Leider findet man Sie so gut wie gar nicht im Supermarktregal.  Man bekommt Sie in der Regel bei Selbsterzeugern und auf Wochenmärkten. Die etwas aufwändigere Recherche lohnt sich auf jeden Fall für Apfelliebhaber mit Allergie.

Mehr zum Thema  auch unter nachfolgendem Link im simplepowerblog.

http://simplepower.blog.de/2014/06/05/anti-allergikum-gruenem-tee-18596061/

Schreibe einen Kommentar